Zurück zur Übersicht

6. Februar 2016
17:00 Uhr

Musik

Klavierrezital Silvia Harnisch

By | | No Comments
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
Zürich
Schweiz

Benefizkonzert zugunsten Médecins Sans Frontières
Klavierrezital Silvia Harnisch
Die bekannte Berner Pianistin Silvia Harnisch spielt am Samstag, 6. Februar, um 17 Uhr im Kulturhaus Helferei in Zürich. Als gern gehörte Solistin überzeugt sie mit ihrem virtuosen, aber auch empfindsamen Spiel. Sie beginnt ihr Klavierrezital – kurz kommentiert – mit „Siciliano“ und der Chromatischen Fantasie und Fuge von J. S. Bach und mündet in einen Programmteil, der ausschliesslich dem Tier gewidmet ist, nach dem Motto: „Wie tönt das Tier auf dem Klavier?“
Sie überrascht mit vier französischen Komponisten: Daquin, Rameau, Ibert und Satie, die mit kunstvoll verzierenden Feinheiten und perlenden Läufen Tierlaute pianistisch umsetzen.
Die kurzen Werke vermitteln dem Zuhörer den „Kuckuck“, das „Huhn“, den „kleinen weissen Esel“ und den „spielenden Hund“.
Silvia Harnisch schliesst mit Werken von Chopin und Liszt, dem brillanten Walzer in Des-Dur (Hundewalzer genannt) und der 1. Legende: Die Vogelpredigt des Franz von Assisi, die das Zwiegespräch des Heiligen mit den Vogelscharen klangmalerisch darstellt.

Zurück zur Übersicht