Auf Friedenskurs

By No Comments

Ein herzbewegendes Theaterstück von Bruderboot wird von Pfarrer
Fredy Staub eindrücklich mit dem Alltag verbunden. Ein atemberaubendes
Abendprogramm für alle, die sich neu vom Leben und vom Glauben
begeistern lassen wollen. Theater Bruderboot bringt die Geschichte zweier Brüder auf die Bühne, die nach Jahren ohne Kontakt einen Briefwechsel beginnen. Ihre Briefe sind anfangs voller Hass und Wut. Doch mehr und mehr sehen sie sich gespiegelt in den eigenen Fehlern. In den Schwächen des Gegenübers erkennen sie schliesslicheinen Bruder.

Fredy Staub zeigt in der Spannung zwischen verloren sein und gefunden
werden auf, wie aus Erfahrungen wertvolle Einsichten und aus Ent-
täuschungen hoffnungsvolle Zukunftsperspektiven entstehen können.
Freuen Sie sich auf einen inspirierenden und herausfordenden Abend!
Bringen Sie sich auf Friedenskurs.

Auf Friedenskurs

By No Comments

Ein herzbewegendes Theaterstück von Bruderboot wird von Pfarrer
Fredy Staub eindrücklich mit dem Alltag verbunden. Ein atemberaubendes
Abendprogramm für alle, die sich neu vom Leben und vom Glauben
begeistern lassen wollen. Theater Bruderboot bringt die Geschichte zweier Brüder auf die Bühne, die nach Jahren ohne Kontakt einen Briefwechsel beginnen. Ihre Briefe sind anfangs voller Hass und Wut. Doch mehr und mehr sehen sie sich gespiegelt in den eigenen Fehlern. In den Schwächen des Gegenübers erkennen sie schliesslicheinen Bruder.

Fredy Staub zeigt in der Spannung zwischen verloren sein und gefunden
werden auf, wie aus Erfahrungen wertvolle Einsichten und aus Ent-
täuschungen hoffnungsvolle Zukunftsperspektiven entstehen können.
Freuen Sie sich auf einen inspirierenden und herausfordenden Abend!
Bringen Sie sich auf Friedenskurs.

Auf Friedenskurs

By No Comments

Ein herzbewegendes Theaterstück von Bruderboot wird von Pfarrer
Fredy Staub eindrücklich mit dem Alltag verbunden. Ein atemberaubendes
Abendprogramm für alle, die sich neu vom Leben und vom Glauben
begeistern lassen wollen. Theater Bruderboot bringt die Geschichte zweier Brüder auf die Bühne, die nach Jahren ohne Kontakt einen Briefwechsel beginnen. Ihre Briefe sind anfangs voller Hass und Wut. Doch mehr und mehr sehen sie sich gespiegelt in den eigenen Fehlern. In den Schwächen des Gegenübers erkennen sie schliesslicheinen Bruder.

Fredy Staub zeigt in der Spannung zwischen verloren sein und gefunden
werden auf, wie aus Erfahrungen wertvolle Einsichten und aus Ent-
täuschungen hoffnungsvolle Zukunftsperspektiven entstehen können.
Freuen Sie sich auf einen inspirierenden und herausfordenden Abend!
Bringen Sie sich auf Friedenskurs.

Aravrit, ein neues Schreibsystem, das Hebräisch und Arabisch verbindet

By No Comments

Liron Lavi Turkenich entwirft mehrsprachige Schriften für internationale Unternehmen und ist auf Hebräisch und Amharisch (Äthiopisch) spezialisiert. Sie entwickelte Aravrit, ein neues Schreibsystem, das Hebräisch und Arabisch verbindet. Ihr Wissen durfte sie 2018 unter anderem am „TED Talk“ in Wien dem breiten Publikum bekannt machen.

Die Hebräische Schrift existiert wie alle anderen Schriften nicht losgelöst. Der Vortrag zeigt, was passiert, wenn Hebräisch mit anderen Skripten verflochten wird. Gegenseitige Einflüsse sind ein wesentlicher Bestandteil von Typografie und Schriftdesign. Buchstaben beeinflussen sich gegenseitig und beeinflussen Orte, an denen sie erscheinen. Orte wiederum beeinflussen Buchstaben. Diese Themen werden anschaulich erörtert: Aravrit, ein experimentelles Projekt, das Hebräisch und Arabisch verbindet, sowie eine mehrsprachige Schrift, die für Hebräisch, Latein und Amharisch (Äthiopisch) konzipiert ist.

Liron Lavi Turkenich Website
Article in Design Week

Event

The First Jewish Arts Festival / Kibbutzurich

By No Comments

Willkommen zur bereits zweiten Ausgabe von KibbutZürich – the Jewish Arts Festival! Vom 21. bis 26. Mai 2019 erwartet Sie ein kunterbuntes Programm mit über 16 Events. Das Kulturfestival bietet an 6 Tagen eine breite Palette von Events aus den Bereichen Tanz, Musik, Workshops, Vorträge, Essen und vielem mehr. Es wird aufregend, magisch und ganz schön kommunikativ.

Webseite

(Über-)Lebenskünstler. Referat von Fredy Staub mit Theaterimpulsen vom Theater Bruderboot

By No Comments

Die evangelische Allianz Chur präsentiert ein Wochenende mit verschiedensten Veranstaltungen unter dem Motto “Abenteuer Leben”.

Pfarrer Fredy Staub hält am Samstag Abend ein Referat zum Thema (Über-)Lebenskünstler. Das Referat wird vom Theater Bruderboot mit 5 kurzen Theaterstücken begleitet.

19:00 Kulinarikangebot. Verpflegung an verschiedenen Ständen

20:00 Beginn Referat

www.allianzchur.ch

www.fredystaub.ch

www.bruderboot.ch

arts+SYMPOSIUM 1.0

By No Comments

arts+SYMPOSIUM 1.0 / 8. – 10. März 2019 / Communauté Don Camillo Montmirail

Form + Geist. Zugänge zu einer Ästhetik der Spiritualität

Während es fraglich ist, ob “christliche Kunst” überhaupt existiert, kann die Bibel und spirituelles Erleben durchaus einen reichen Fundus an künstlerischen Inspirationsquellen bieten.
In Referaten, Thinktanks, gemeinsamen Essenszeiten und Roundtables wird der Frage nachgegangen, wie sich der christliche Glaube jenseits von oberflächlicher Symbolik und inhaltlichen Endlosschlaufen im gegenwärtigen Kunstschaffen aller Sparten manifestiert. Welche Beiträge können Kirche und Theologie dazu anbieten? Wie steht es um die Qualität dieser Kunst? Und welche Aufgabe haben Kunstschaffende in der Kirche?

Ein Symposium mit:
Dr. theol. Dr. phil. Matthias Krieg (Stabsstelle Evang. Ref. Landeskirche / bluechurch), Dipl. theol. Hannes Langbein (Präsident Artheon / Direktor St. Matthäuskirche Berlin), Pfr. Beat Rink (Aphoristiker, Leiter Crescendo), Andreas Widmer (Bildender Künstler/Kunstlehrer), John Featherstone(Komponist/Musiker), Susanne Hagen (Musikerin, Studiengangsleiterin BA Musik+Theologie tsc), Pfr. Heiner Schubert (Karrikaturist), Adrian Furrer(Schauspieler/Theologe i.A.), Alain Auderset (Illustrator, Comic-Zeichner), Eva Jung (Designerin/Art Directors Club) und anderen.

Thinktanks zu:
Qualitätskriterien in den bildenden Künsten | Klang – Zugang zu einer Ästhetik der Spiritualität? | Über- Lebensstrategien als Künstler | Kulturkirche – Kirche in der Kunst? | Form + Geist in der Illustration und Zeichnung | Künstler und Kunst in der Kirche | und weitere

Be there! Es ist Zeit, die Gesellschaftskultur von morgen (mit) zu gestalten.

Anmeldung und Informationen hier

EXPLO 17, Seminar “Kunst und Glaube: Dein Reich komme!”

By No Comments

ARTS+  ist an der EXPLO 17  mit einem Seminar vertreten.  Das Seminar findet am 30. Dezember 2017, um 16.00 Uhr statt.

Der Theologe Patrik Scherrer spricht zu folgenden Themen:

Was in der Kunst verhandelt wird, ist nicht nur Kulturgut und Identität einer Gesellschaft. Es prägt auch, zusammen mit der Philosophie und Theologie die Lebenswelt von morgen. Patrik Scherrer geht auf Qualitätsmerkmale guter Kunst ein und zeigt deren Bedeutung für einen lebendigen Glauben auf.

Patrik Scherrer studierte katholische Theologie und publiziert seit vierzehn Jahren unter www.bildimpuls.de zeitgenössische Kunstimpulse zum christlichen Glauben. 2007 erschien sein Buch: «Gott in Sicht? 33 Impulse zum christlichen Glauben aus der Pinakothek der Moderne». Sein Anliegen ist die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst, die das Potenzial hat, wertvolle Impulse zum christlichen Glauben zu geben, und die letztlich das Denken und Handeln einer Gesellschaft prägt. Er wohnt seit vielen Jahren mit seiner Familie in München.

Anschliessend Podiumsdiskussion mit Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen Sparten, Leitung: theol. Beat Rink.

Ab sofort kannst du dich als Tagesgast für die Explo 17 anmelden.
Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind auf explo.ch zu finden.

Langes Wochenende der Künste

By No Comments

Nach dem grossartigen Debut im vergangenen Jahr wird Rasa erneut auch am Langen Wochenende der Künste von den Künsten geküsst. Beobachten Sie KünstlerInnen und Künstler bei der Arbeit, diskutieren mit und legen in verschiedenen Projekten auch selbst Hand an. Entwickeln Sie Ihre Talente oder nutzen Sie die Stille-Angebote für meditative Bildbetrachtungen. Abgerundet wird das Angebot durch Vorträge und eine Podiumsdiskussion. Der Samstagabend wird als fulminanter Schlusspunkt zu einer Bühne voller Ueberraschungen. Sie sind willkommen, ganz egal ob Sie nur zuschauen, zuhören oder selbst praktisch mitmachen möchten.

Infos unter:

http://www.bartmagazin.com/kalender/langes-wochenende-der-kunste-2016/

 

 

BART Kunstreise München

By No Comments

Das sogenannte “Kunstareal München” gilt mit seinen über 20 Museen als eine der weltweit hochkarätigsten und umfangreichsten Stätten für Kunst und Kultur.

Unter der kundigen Führung von lic. theol. Patrik Scherrer erhalten wir einen Ueberblick zum Kunstareal und entdecken gemeinsam einige der herausragendsten Sammlungen.

http://www.bartmagazin.com/kalender/kunstreise-nach-mu%cc%88nchen/

Freitag, 11. bis Sonntag, 13. November 2016

“Das Markusevangelium” – Ein Theaterabend mit Eric Wehrlin

By No Comments

 

“Das Markusevangelium” – Ein Theaterabend mit Eric Wehrlin. Schon seit 20 Jahren der Klassiker in der deutschen Theaterszene….

Presse: Eineinhalb Stunden lang wird ein Evangelium aus dem Neuen Testament einmal ganz anders geboten – und zwar in einem bemerkenswerten Soloprogramm des Schweizer Schauspielers Eric Wehrlin. Er spielt in seinem neuen Soloprogramm den Bericht des Markus, in einer klaren, verständlichen Sprache. Ein neuer, frischer Zugang zu einem Kunstwerk, das wie kein anderes unserer gesamte Kunst, Literatur und Kultur beeinflusst hat. Spannend wie ein Krimi

Presse

„Die Szenen sind in diesem Soloprogramm so wunderbar herausgearbeitet, es geht unter die Haut“

„Vermeintlich verstaubter Bibeltext kann unterhaltend und humorvoll sein“

„Solche Szenen zeigen, wie spannend die Bibel sein kann…“

„Ein außergewöhnlicher Abend“

Evang. Kirche
Georgstr 9
4810 Gmunden bei Linz
25 Mai 18
21 00 Uhr.