CENTRAL CONFERENCE 2020

By No Comments

Gute Ideen kommen von Kreativen. Und umgekehrt brauchen Kreative gute Ideen. Die Central Conference ist ein Melting Pot, wo Austausch in beide Richtungen passiert. Von Kreativen zu Kreativen. Das Resultat? Kontakte, Kollaborationen und Anstösse. Ziemlich sicher.

Alle weiteren Infos auf centralconference.ch

Video

Internationales Kunstpotpourri

By No Comments

ARTS+ Europa* und ARTS+ Österreich* laden ein zu einem Abend voller Kunst – im Rahmen des ARTS+ Europe leadership summits.

„Internationales Kunstpotpourri“ in der Yamaha Music Hall, 18 – 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Yamaha Concert Hall Wien – Schleiergasse 20, 1100 Wien (U1 Troststraße)
Abendprogramm (Eintritt: Freiwillige Spende)
18:00 Buffet (nur für die Teilnehmer des Nachmittages)
Ab ca. 19 Uhr kommen weitere nationale geladene Künstler dazu. Lerne diese wunderbare, gottgewollte Vielfalt an diesem geselligen Abend kennen!
Dazu wird ein wahrlich feines Potpourri diverser Kunstrichtungen geboten werden:

*   Aphorismen (Beat Rink, Crescendo International, Basel)
*   Celloklänge (Gudula Urban, Wien)
*   Bildende Kunst (verschiedene Künstler)
*   Poetry (Nina Krämer, Marchtrenk und Werner Geischberger, Teisendorf)
*   „Jazz meets Vienna“ musikalische Compilation (Miri, Gudula and the Peeled Onions: Johannes Diem – Keys, Rupert Stelzer – Sax, Sebastian Massinger – Drums)

* ARTS+ ist ein gemeinsames Projekt von Crescendo und anderen christlichen Künstlerinitiativen

Webseite

MEET ARTISTS – MEET ARTS+ / Nationales Cathering

By No Comments

Ihr seid alle eingeladen, am 25. Oktober 2019 mit uns im «Jenseits» IM VIADUKT in Zürich Hardbrücke mitzufeiern.

Wir feiern, dass es uns als ARTS+ gibt und DU ein wichtiger Teil davon bist.

PROGRAMM
17. 00   Generalversammlung für Mitglieder
Offen für alle:
17.30    Apéro und Präsentationsformat *
19.00    Keynote Dr. theol. Dr. phil. Matthias Krieg
und Vergabe PrixPlus
20.00   Konzert mit FRED, öffentlich

Mehr Infos

Vergabe PrixPlus

By No Comments

PrixPlus
Auch dieses Jahr wird der von  ARTS+ vergebene Kunst- und Kulturpreis überreicht. Es wird ein Werk prämiert, das im Jahr 2018 den christlichen Glauben in der Öffentlichkeit thematisiert hat. Auch da laden wir euch ein, im Publikum mit dabei zu sein.

Mehr Infos

Eine szenische Konzert-Collage – Meine Güte!…?

By No Comments

Das Ensemble u l t r a S c h a l l ist ein Ensemble von ausgewählten Solisten, die in ihrer Konzerttätigkeit über den Schall hinausgehen und damit ein vielschichtiges Musiktheater schaffen. Und so wie Ultraschallwellen Unsichtbares sichtbar machen kann, wollen wir auch Dinge visualisieren, die dem Auge normalerweise verborgen bleiben. Innovative, szenische Aufführungspraxen führen zu Performances die zum Nachdenken anregen. www.ultra-schall.ch

Glanz und Gloria! Geiz ist geil! Geld, Gier und Gehabe! Oder einfach: Genug durch Seine Güte? Der Mensch ist von Sehnsucht getrieben. Hinter unserem Materialismus, unserer Gesellschaft, die nach immer schneller, mehr und besser drängt und so das ungebremste Wachstum in Schwung hält, steckt wohl eine tiefe Sehnsucht nach innerer Erfüllung. Diese Sehnsucht treibt den Menschen. Ohne die menschliche Sehnsucht nach Erfüllung nur als etwas Schlechtes hinzustellen, will das Ensemble u l t r a S c h a l l  neben der Sehnsucht auch dem alten Wort  der «Genügsamkeit»  nachspüren. Es geht ihnen um  ein geheimnisvolles Glück, das ausserhalb des Habens zu finden ist.

Der Beter von Psalm 73 sagt: «Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.» Aber wir wollen immer mehr und das möglichst sofort haben. Leistung undZiele wollen wir erreichen – unserem Ego zuliebe. Wir wollen brillieren oder notfalls negativ auffallen, um nicht ungesehen zu bleiben. Oder dann suchen wir Glück, Seligkeit und innere Erfüllung in angenehmen Erlebnissen und Abenteuern, manchmal sogar in unseren «selbstlosen» Diensten. Und aller Anstrengung zum Trotz bleiben wir voller Sehnsucht.Das attraktive am alten Wort «Genügsamkeit» ist im Wort selber enthalten. Genug! Kann unsere Sehnsucht ausserhalb einer göttlichen Erfüllung gestillt werden? Könnten die alten Arien und von Bach musikalisch umgesetzten Psalmtexte nicht heute auch aktuell sein? Die Musiker und Tänzer wollen sich diese Fragen stellen und dabei auch mit humoresken Elementen die Absurdität unserer «schnellen und schnelllebigen Gesellschaft» beleuchten. Sie werden ausge- wählte Texte aus diversen Bachkantaten alltäglichen und extremen Lebenssituationen gegenübergestellt. Es geht um eine geheimnisvolles Erfüllung, die ausserhalb von Erfolg, Leistung oder Konsum zu finden ist.

In einer seiner viel zitierten Tischreden sagt Luther: «So predigt Gott das Evangelium auch durch die Musik.» Für Luther gehört also die Musik zum Kern der Verkündigung. Dies hat eine Neuorientierung der Kirchenmusik zur Folge. Die Einführung der italienischen Kantatenform in der evangelischen Kirche rief ein lebhaftes «Für und Wider» hervor: Musiker waren begeistert, Pietisten dagegen empört, weil sie es als zu opernhaft empfanden.

Meine Güte Projetkbeschrieb 3_7_19

Eröffnung

By No Comments

Im 21. Jahrhundert ist mitten in Winterthur neben einer reformierten Kirche eine neue Kapelle entstanden. Am kommenden 2. Juli von 18 – 21 Uhr findet die Eröffnung dieses aussergewöhnlichen temporären Raumes statt. Die Programmkommission hat unter der Leitung der Kuratorin Anita Bättig ein Programm ausgearbeitet, das während der zweijährigen Projektdauer mit insgesamt 12 Installationen in der temporären Kapelle einen neuen Raum der Inspiration für Begegnungen zwischen Kunst und Kirche bietet. In der Auseinandersetzung mit der Geschichte und aktuellen Themen soll Neues erfahren und wahrgenommen werden können.
Gerne lade ich Sie im Namen der Reformierten Kirche Veltheim zu einer Medienorientierung bezüglich der Eröffnung der temporären Kapelle ein.

Sie findet statt am:
Dienstag, 2. Juli 2019, 17.00 Uhr
Ort: Dorfkirche Veltheim, Felsenhofstr. 8, 8400 Winterthur.
Hier finden Sie die Einladungskarte
Link zu Google-Maps

Aus organisatorischen Gründen sind wir dankbar für eine Rückmeldung bis zum 27. Juni per E-Mail an Markus Jedele .

Freundliche Grüsse

Renate Hauser

Reformierte Kirche Veltheim

HEILIGES WINTERTHUR

By No Comments

Eine Ausstellung zum Gedenken an die Reformation in Winterthur
Neun «heilige Orte» im vorreformatorischen Winterthur, 2. 
Juni 2019 bis 25. Oktober 2020

www.heiliges-winterthur.ch

Das zwischen den Konfessionen brückenschlagende Projekt erinnert an neun ehemals sakrale Orte auf dem heutigen Winterthurer Stadtgebiet, die in vorreformatorische Zeit zurückreichen und nach der Reformation umgewandelt oder aufgehoben wurden. An diesen Standorten stehen während der Ausstellungsdauer künstlerisch gestaltete Landmarken, die an Wegkreuze erinnern.

Konzept & Organisation des Projekts

Projektleitung und Webseite: Lucia Angela Cavegn; Texte zu den neun «heiligen Orten»: Miguel Garcia; Landmarken und Wappen: Erwin Schatzmann; Koordination der Begleitveranstaltungen: Pfarrer Arnold Steiner

Vernissage

Sonntag, 2. Juni 2019
Klosterruine Beerenberg

10.00 Uhr   Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Arnold Steiner (Ref. Kirche Veltheim) und Vikar Roland Peter Eymard-Duvernay (Ref. Kirche Wülflingen) sowie Abt em. Daniel Schönbächler (Kloster Disentis)
11.00 Uhr   Ausführungen zum Projekt «Heiliges Winterthur» durch Lucia Angela Cavegn (Projektleitung)
11.30 Uhr   Restaurationsbetrieb
13.00 Uhr   Geführte Wanderung zur Pirminsquelle mit Erwin Schatzmann (Gestalter der künstlerischen Landmarken für die «heiligen Orte») und Ursula Wegmann (Biologin M.Sc.)

(bei schlechtem Wetter Programmänderung vorbehalten)

Eine Reihe von Veranstaltungen mit historischem, künstlerischem, spirituellem oder geselligem Aspekt lädt zur Begehung der Stätten und zur Begegnung mit deren sakraler Geschichte ein. Das Programm wird vor Ausstellungsbeginn publiziert.

Abbildungslegende

© Erwin Schatzmann, Wappen «Heiliges Winterthur», 2012/2018, Eichenholz, 40 x 33 cm

Buchvernissage

Zur Ausstellung erscheint eine gleichnamige Begleitpublikation (64 Seiten, 5-Farbendruck mit zahlreichen Abbildungen, ISBN-Nr. 978-3-905172-77-5) mit historischen Ausführungen zu den einzelnen Orten sowie weiteren Beiträgen zum Themenkreis rund um Kunst, Geschichte und Spiritualität.

Die Buchvernissage und Info-Veranstaltung für die Medien findet am 16. Mai 2019, um 17:30 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus Veltheim, an der Feldstrasse 6, 8400 Winterthur statt. Um Anmeldung wird bis 10. Mai 2019 gebeten (cavegn@kunstweise.ch).

Prophetische Künste-Konferenz, Visual-Voice 2019

By No Comments

Künstler und kreativ Denkende aus ganz Europa treffen sich zum 3. Mal an der Visual Voice in Aarau, um sich gegenseitig zu inspirieren, zu motivieren und sichtbar werden zu lassen, wie einfach es ist, den Himmel auf die Erde zu bringen.
In den 23 verschiedenen Workshops wird ganz praktisch gezeigt, wie Gott Kunst und Kreativität gebrauchen möchte, um Menschenherzen zu berühren. Du wirst ausgerüstet, die Kultur in deinem Umfeld und in all den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft leidenschaftlich, kreativ und mutig zu verändern.

Ein grosses, buntes Familientreffen der anderen Art.

A creative gathering of Musicians, Dancers, Visual Artists & Art Lovers

By No Comments

Ein Treffen lebt von all seinen Gästen. Dazu gehörst du genauso. Bei der Central Conference geht es deshalb weniger um Namen als vielmehr darum, was vor Ort passiert: Kreative, die sich gegenseitig für ihre Kunst inspirieren. Triff in unseren Hauptsessions und Creative Streams andere Gäste wie Londoner Singer/Songwriter Jake Isaac oder das amerikanische Choreographen-, Juroren- und Tänzerehepaar Kevin & Dea Nguyen auf Augenhöhe.

Daneben freuen wir uns über viele weitere Freunde aus unserem Künstlernetzwerk wie Joel Forestbird (Filmer & Fotograf), Taco Hammacher (Illustrator & Grafikdesigner), Jaira Peyer (Contemporary Tänzerin), Manuel Halter (Pianist & Produzent), Stefanie Suhner (Soulsängerin) und dich.

Sei kein Teilnehmer. Sei vielmehr Teilgeber. Sei unser Gast.

www.centralconference.ch

Glückstankstelle – positives Selbstmanagement mit Admiral-Wehrlin

By No Comments

5-7 Okt 2018
Glückstankstelle – positives Selbstmanagement
Emmetten Schweiz

Sie erfahren und erleben, wie Sie ihr Glück und ihre Lebensfreude wachsen lassen können.
Einfache Strategien und Übungen, um aufzublühen und mehr Freude im beruflichen und privaten Alltag zu gewinnen.

-Was machen glückliche Menschen anders?
-Ergebnisse der Glücksforschung – lebendig dargestellt
-Aktives Gefühlsmanagement- wie mehre ich positive Glücksmomente?
-Glückssprache – wie Worte unser Wohlbefinden beeinflussen
-Zufriedenheit- die Macht der Vergleiche
-Wege zu mehr Leichtigkeit : Gelassenheit und Humor
-Wo liegen meine persönlichen Ressourcen und Werte?

Methoden:

Impulsvortrag, gemeinsamen Erarbeiten in Kleingruppen, Erspüren, Erleben und Erfahren

Zielgruppe: Alle, die sich mit der eigenen Lebensfreude und ihrem Wohlbefinden auseinander setzten möchten oder auch ihre Arbeitsfreude stärken möchten.

in Emmetten, Schweiz

Hier: Anmeldung, Details, Preise

Seeblick Höhenhotel

6376 Emmetten

Telefon +41 41 624 41 41

info(at)hotelseeblick.ch

www.hotelseeblick.ch

LEBEN LIVE – weil das Leben auf Dich wartet!

By No Comments

Vom 1. – 10. Juni 2018 gehen in der EXPO Halle 1 in Thun Events über die Bühne, die nur so von Leben sprühen! Jeweils von 20 – 21:30 Uhr findet ein Programm mit interessanten Interviewgästen, Musikern, Künstlern und dem Referenten Matthias Kuhn statt. Fragen des Lebens  und aktuelle Themen werden aus christlicher Sicht beleuchtet und diskutiert – authentisch und lebensnah!

Durch den Abend führen Sarah Michelle Gauthey und Andreas Bächler. Der Eintritt der Abendveranstaltungen vom 3. – 9. Juni ist frei.

Zum Auftakt ist ein Chor mit über 300 Sängerinnen und Sängern sowie der weltbekannte OSLO GOSPEL CHOIR zu hören, wenn das Pop Oratorium „MESSIAS“ Schweizer Premiere feiert. Die Konzerte finden am 1. und 2. Juni 2018 statt. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich über: www.starticket.ch.

LEBEN LIVE kurz und bündig:

Bei LEBEN LIVE wollen wir Menschen einladen das Leben zu entdecken.
Weil das Leben Fragen stellt, haben wir uns auf die Suche gemacht und möchten unsere Erfahrungen in Erlebnisberichten, Musik, Theater- und Wortbeiträgen mit anderen teilen.

Bei LEBEN LIVE wollen wir Begegnungen ermöglichen – mit Menschen, die hoffnungsvolle Geschichten erlebt oder Trost erfahren haben, und mit dem Gott der Bibel, der versprochen hat, dass wir Menschen bei Ihm das Leben finden. Jeden Abend gibt es auch die Möglichkeit zum Gebet.

LEBEN LIVE – weil das Leben auf Dich wartet!

Abendprogramm

Webseite

CARLOS MARTINEZ / Books without Words

By No Comments

Im Programm «Bücher ohne Worte» bilden Bücher und deren Helden, Retter, Pechvögel, Glücksritter oder Unholde den roten Faden. Sherlock Holmes, James Bond oder Wilhelm Tell werden vor unseren Augen zum Leben erweckt – und unvermittelt werden wir selber in die Geschichte verwickelt – nämlich dann, wenn wir in unserer Fantasie den Faden weiterspinnen, den uns der Mime auf der Bühne ausgelegt hat.

Der spanische Meister der Mimik und Gesten zaubert seine Geschichten von der Bühne direkt ins Herz der Zuschauer. Fasziniert von den stillen Bewegungen eines einzigen Mannes im Scheinwerferlicht lässt sich das Publikum in eine Welt entführen, in welcher ein scheinbar harmloses Spiel plötzlich an den Rand menschlicher Abgründe stösst, und wo dem Alltäglichen ganz unvermittelt ein Zauber von Ewigkeit anhaftet. Dazwischen lässt der Mime  seinen übermütigen Humor Kapriolen tanzen, so dass heiteres Gelächter die Stille durchbricht.

Wer bei einer Vorstellung von Carlos Martínez Tränen gelacht hat, der hat  seiner Seele etwas Gutes getan.

Veranstalter:
Kulturspiegel Spiez
https://www.kulturspiegel-spiez.ch/

Tickets:
https://res.seatlion.com/8192/
oder Reservationen online oder telefonisch bzw. persönlich bei ZIMMERMANN AG, Oberlandstrasse 3, 3700 Spiez, Tel. 033 654 84 00 oder 033 654 84 41

Visual Voice 2017 – prophetische Künste-Konferenz

By No Comments

www.vv17.fcgaarau.ch

Prophetische Künste Konferenz

Lass dich inspirieren, trainieren und motivieren.
Entfalte dein kreatives, himmlisches Potential!

21. bis 23. September 2017 in Aarau

Du wirst trainiert, in deiner kreativen Begabung den Himmel auf die Erde zu bringen und dadurch den Menschen um dich herum eine Liebesbegegnung mit dem Schöpfer zu schenken. Du wirst ausgerüstet, die Kultur in deinem Umfeld und in all den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft leidenschaftlich und mutig zu verändern.

Kreative Familie, die zusammen kommt sich gegenseitig ermutigt, trainiert und freisetzt und über Kirchengrenzen hinaus eine prophetische Künste-Reformation lostritt. Eine kreative Bewegung der Liebe, die Kraft hat dein Leben, deine Stadt, dein Land und ganz Europa zu transformieren – sei ein Teil davon!

 

Nacht des Glaubens

By No Comments

Am Freitag, 2. Juni 2017 finden im Münster und auf dem Münsterplatz von 17.00 – 23.00 Uhr über 25 Veranstaltungen an 10 Orten statt. Rock, Pop, Jazz, Klassik, Tanz, Theater, visuelle Kunst und Literatur – alles ist vertreten.

Weitere Informationen sind zu finden auf der Website: http://nachtdesglaubens.ch/

Gesangs-Solisten-Workshop

By No Comments

IVA Gesangs-Workshop

Die beiden deutschen Vocal Coaches Stephanie Borm-Krüger (IVA Master Teacher) und Gary-John Peinke (IVA Advanced Teacher) des „Institute for Vocal Advancement“ gehören zu den besten ihres Fachs und werden bei dem Workshop die IVA Technik in Theorie und Praxis vorstellen. Training in dieser Technik gibt den Sängern den Zugang zu allen stimmlichen Dynamiken, mit klarer Klangqualität und stimmlicher Flexibilität. Des weiteren hilft diese Technik dem Sänger, seinen stimmlichen Umfang zu erweitern, seine Ausdauer, Atemkontrolle, Resonanz, stimmliche Stärke und stimmliche Qualität, durch alle Musikarten/ Genre, ohne Ermüdung oder der Stimme zu schaden. Weitere Infos: hier.

Unterrichtsinhalte:
‣ Hintergrund/ Philosophie der IVA Technik
‣ Ausgewogenheit der Stimme durch IVA
‣ Ursache und Wirkung (Demonstration)
‣ Anwendung an Songs der WS-Teilnehmer

Info: Gruppen-Unterricht, Demonstrationen an Workshop-Teilnehmern, Songs erwünscht, Einzel-Lektionen (extra buchbar).

Anmeldung bis 10. Mai 2017 per Email.

Preis: CHF 100,- (Workshop ohne Einzellektion)
+ Einzel (30 min) mit Stephanie: CHF 80,-
+ Einzel (30 min) mit Gary-John: CHF 50,-

Siehe Flyer.

Langes Wochenende der Künste

By No Comments

Nach dem grossartigen Debut im vergangenen Jahr wird Rasa erneut auch am Langen Wochenende der Künste von den Künsten geküsst. Beobachten Sie KünstlerInnen und Künstler bei der Arbeit, diskutieren mit und legen in verschiedenen Projekten auch selbst Hand an. Entwickeln Sie Ihre Talente oder nutzen Sie die Stille-Angebote für meditative Bildbetrachtungen. Abgerundet wird das Angebot durch Vorträge und eine Podiumsdiskussion. Der Samstagabend wird als fulminanter Schlusspunkt zu einer Bühne voller Ueberraschungen. Sie sind willkommen, ganz egal ob Sie nur zuschauen, zuhören oder selbst praktisch mitmachen möchten.

Infos unter:

http://www.bartmagazin.com/kalender/langes-wochenende-der-kunste-2016/

 

 

Premiere “oro y furo – Bekenntnisse”

By No Comments

Das Künstler-Kollektiv Mock/Künzler plant unter dem Label DANGER FOXTROT den zweiten Streich: “oro y furo – Bekenntnisse”.

Premiere ist in der Winterthurer Altstadt.
Weitere Städte folgen.

Thematisch bewegt sich das Kollektiv mit ihrer Truppe um die urmenschlichen Fragen des “Zeigens” und des “Bergens”. Wem zeige ich mich wann, wo, wie? Ihre Kunst-Figuren fibrieren zwischen Installation und Performance und nennen sich denn auch “das Coctailkleid”, “der Pelz”, “der Karton” oder “das Schlupfloch”.

Mock/Künzler setzen damit auch bewusst politische Statements und stellen sichtbar Fragen in den Raum.

http://www.dangerfoxtrot.jimdo.com

Premiere:
Freitag, 31. März 2017, 18:00 Uhr
Samstag, 1. April 2017, 14.00 Uhr

Premiere “Sleeping Heroines”

By No Comments

“Schlafende Heldinnen”, Tanztheater von und mit Kjersi Sandstö und Annette Wunsch.

Jeanne d’Arc ist eine der bekanntesten Heldinnen der Weltgeschichte. In einer Auseinandersetzung mit dieser grossen historischen Figur, die ihrer Vision kompromissiol gefolgt ist, begeben sich die beiden Performerinnen auf die Suche nach der “eigenen Heldin”, die sagt, was sie denkt und tut, was sie sagt.

Weitere Infos siehe Flyer

www.sandstoproduction.com

Weitere Vorstellungen:

11. November, 20.30 Uhr, Klibühni Chur

Espresso-Bibel Theaterabend mit Eric Wehrlin

By No Comments

spresso-Bibel Theaterabend mit Eric Wehrlin

In 80 Min. um die Welt des Knülles

Sie fragen sich, was hat das bedeuten?

Ich weiss, Sie sind schwer beschäftigt und haben eigentlich kaum Zeit, ein Buch zu lesen und sich intensiv mit seinem Inhalt auseinander zu setzen.

Und wenn doch, weiss man bei der Bibel oft nicht, wo man nun am besten beginnt und wie man sie im Alltag auch anwenden kann.

Sie sind ständig auf dem Sprung. Sie haben keine Zeit, gemütlich Kaffee zu schlürfen und dabei die Bibel zu studieren. So können Sie an diesem Abend kurz und intensiv – wie bei einem Espresso – einen Blick hineinwerfen.

Ausserdem macht unsere Theateraufführung deutlich, dass die Bibel alles andere als „kalter Kaffee“ ist. Im Gegenteil. Ein Espresso ist schnell, stark, konzentriert und – gut.

Presse:

“Ein Schweizer mit Tempo…. Eine besondere Show: Lehrreich, köstlich – göttlich!”

Süddeutsche Zeitung

Gezeigt wird die Bibel im Plauderton, gepredigt wird ganz beiläufig.

Nachher sind Herz, Kopf und Zwerchfell gut durchblutet. So eindringlich und wortgewandt spielt Wehrlin, dass man ihn am liebsten als großen Bruder adoptieren möchte.

Idea-Spektrum

Evang. Kirche  20:oo
Kirchweg 5

5616 Meisterschwanden Schweiz

Eric Wehrlin, Schauspieler lebt in Salzburg

Geboren, aufgewachsen in der Schweiz. Scuola Teatro Dimitri Schweiz, Hochschule für darstellende Kunst Wien, Weiterbildung in Baltimore, USA.

Seit 30 Jahren an verschiedenen Theatern (Volkstheater, Künstlerhaus Wien, München, Köln, USA, Salzburger Festspiele,) TV-Filme. 5 Soloprogramme, Seminarleiter, Stimm- und Schauspieltrainer in Neuseeland, Buchautor.

www.eric-wehrlin.de

“Das Markusevangelium” – Ein Theaterabend mit Eric Wehrlin

By No Comments

 

“Das Markusevangelium” – Ein Theaterabend mit Eric Wehrlin. Schon seit 20 Jahren der Klassiker in der deutschen Theaterszene….

Presse: Eineinhalb Stunden lang wird ein Evangelium aus dem Neuen Testament einmal ganz anders geboten – und zwar in einem bemerkenswerten Soloprogramm des Schweizer Schauspielers Eric Wehrlin. Er spielt in seinem neuen Soloprogramm den Bericht des Markus, in einer klaren, verständlichen Sprache. Ein neuer, frischer Zugang zu einem Kunstwerk, das wie kein anderes unserer gesamte Kunst, Literatur und Kultur beeinflusst hat. Spannend wie ein Krimi

Presse

„Die Szenen sind in diesem Soloprogramm so wunderbar herausgearbeitet, es geht unter die Haut“

„Vermeintlich verstaubter Bibeltext kann unterhaltend und humorvoll sein“

„Solche Szenen zeigen, wie spannend die Bibel sein kann…“

„Ein außergewöhnlicher Abend“

Evang. Kirche
Georgstr 9
4810 Gmunden bei Linz
25 Mai 18
21 00 Uhr.

Tanzne+z

By No Comments
Tanzne+z

Tanzgebet für Berufstänzerinnen und Berufstänzer:

Ein Ort des Austausches und des Gebets.

Gemeinsam Gott anbeten, füreinander und für gemeinsame Anliegen beten und ne+zwerken.

Anmeldung und Information: Mirjam Müller, mirjam.m@sunrise.ch

Bis ca. 16.00 Uhr

Tanzne+z

By No Comments
Tanzne+z

Tanzgebet für Berufstänzerinnen und Berufstänzer:

Gemeinsam Gott anbeten, füreinander und für gemeinsame Anliegen beten und ne+zwerken.

Anmeldung und Information: Astrid Künzler, astrid@kuenzler.ch / Tel. 076 319 32 22

Start mit Austausch um 10.00 Uhr.
Getanztes Gebet bis ca. 12.30 Uhr

 

Amazing Grace – Musical

By No Comments

Am 26. März 2016 um 15.00 Uhr und 19.00 Uhr findet erstmalig das Chormusical “Amazing Grace” in Thun statt. 200 SängerInnen und Sänger aus der Region, sowie professionelle Musicaldarsteller wirken an diesem eindrücklichen Musical mit.

Das Musical „Amazing Grace“ erzählt die dramatische Geschichte von John Newton, britischer Sklavenkapitän und Verfasser des gleichnamigen weltbekannten Gospelsongs. Insziniert wird das ganze mit Gospelklassikern in frischen Arrangements und neuen Hits von Komponist Tore 
W. Aas (Oslo Gospel Choir). Es handelt von Menschenrechte und der Kraft der „erstaunlichen Gnade Gottes“. Die Texte schrieb der bekannte deutsche Journalist Andreas Malessa.

Tickets gibts hier

8. Nacht der Religionen

By No Comments

Aus Freude lachen wir. Lachen kann befreien. Lachen kann Menschen verbinden und versöhnen. Lachen gibt schöne Fältchen im Gesicht. Lachen kann auch kippen, kann zum verletzenden Auslachen werden, zum Hohngelächter. Lachen kann Unverständnis ausdrücken, kann zum resignierten «müden Lächeln» werden.

Wie wird in den verschiedenen Kulturen und Religionen gelacht? Wann sind Humor und Lachen eine verbindende, lebensfördernde Kraft? Wie viel Lachen über sich selbst ist möglich? Das Programm der 8. Nacht der Religionen können Sie hier herunterladen.

Kommen Sie, lachen Sie mit uns, freuen Sie sich mit uns – begegnen wir einander mit wohlwollendem, offenem Lächeln.

Die 8. Nacht der Religionen mit dem Thema ausGELACHT? wird am 7. November 2015 stattfinden. Die Eröffnungsfeier der Nacht der Religionen 2015 wird dieses Jahr auf dem Europaplatz beim Haus der Religionen in Bern durchgeführt und beginnt um 18:00 Uhr.

 

Jahr der Dankbarkeit

By No Comments

Das «Jahr der Dankbarkeit» dauert vom Bettag 2015 bis zum Bettag 2016. Diese von verschiedenen Organisationen getragene Initiative lädt dazu ein, Gott und Menschen auf unterschiedlichste Art Danke zu sagen. So kann eine Kultur der Dankbarkeit geprägt werden.

  • Danke sagen ist einfach und hat eine grosse Wirkung!
  • Anerkennende Worte bereichern alle Beteiligten!
  • Dankbarkeit hält körperlich, seelisch und geistig gesund!
  • Flyer als PDF herunterladen

Jetzt Danke sagen: www.ich-danke-dir.ch

Mit dem Jahr der Dankbarkeit von Herbst 2015 bis Herbst 2016 soll in der Schweiz und Deutschland eine neue Kultur der Dankbarkeit gefördert werden. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Traum ist: Menschen lernen neu, einander zu danken. Das Gute ist: Jede und jeder kann mitmachen!

Die Internetseite ich-danke-dir soll als Plattform dienen, wo Dankbarkeit praktisch gelebt werden kann. Die Webseite wurde von Livenet, dem Webportal der Schweizer Christen realisiert.

Wer seinem Dank Ausdruck geben möchte, kann dies in drei Kategorien tun:

1.)  Dank an Gott

2.)  Dank an Familie/Freunde

3.)  Dank an Organisation/Institution

Ein «Danke!» ist wie ein kleiner Lichtblick im Alltag. Wem möchten Sie heute eine Freude machen? Helfen Sie mit, eine Kultur der Dankbarkeit zu verbreiten, indem Sie entweder selbst mit Ihrem Dankesgruss mitmachen oder Freunde und Bekannte einladen, die Webseite ich-danke-dir zu nutzen.

Danken hält gesund

Was die Bibel schon seit Jahrtausenden beschreibt, bestätigen immer mehr wissenschaftliche Studien: Ein dankbarer Lebensstil ist gesundheitsfördernd und macht glücklich! Eine Kultur der Wertschätzung ermutigt und macht glücklich. Helfen Sie deshalb mit, im Jahr der Dankbarkeit das Danken zu einer Gewohnheit zu machen!

Unser Traum ist, mit diesem Portal tausende Menschen glücklich zu machen. Glücklich wird nicht nur die Person, die den Dankesgruss erhält, sondern auch der Absender. Indem wir unser Augenmerk auf die positiven Dinge richten, empfinden wir Glück und Freude. Halten Sie es ganz nach Psalm 103,2 in der Bibel: «Ich will den Herrn loben und nicht vergessen, wieviel Gutes er mir getan hat.» Machen Sie Dankbarkeit zu einer ihrer Gewohnheiten, es wird ihr Leben zum Guten verändern.

 

Espresso Bibel Theaterabend mit Eric Wehrlin in Karlsruhe

By No Comments

Espresso
Sie fragen sich, was hat das bedeuten?

Ich weiss, Sie sind schwer beschäftigt und haben eigentlich kaum Zeit, ein Buch zu lesen und sich intensiv mit seinem Inhalt auseinander zu setzen.

Und wenn doch, weiss man bei der Bibel oft nicht, wo man nun am besten beginnt und wie man sie im Alltag auch anwenden kann.

Sie sind ständig auf dem Sprung. Sie haben keine Zeit, gemütlich Kaffee zu schlürfen und dabei die Bibel zu studieren. So können Sie an diesem Abend kurz und intensiv – wie bei einem Espresso – einen Blick hineinwerfen.

Ausserdem macht unsere Theateraufführung deutlich, dass die Bibel alles andere als „kalter Kaffee“ ist. Im Gegenteil. Ein Espresso ist schnell, stark, konzentriert und – gut.

Die Bibel ist nicht verstaubt und langweilig, sondern strotzt nur so von Leben, Spannung und Kraft. Auch heute würden viele Menschen diese Aussage bestätigen.

Im Mittelalter die tiefste Frage: „Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“ Die grosse Angst regierte. Man lebte in ständiger Sorge, von Gott oder geheimnisvollen Mächten der Finsternis mit einer Krankheit geschlagen zu werden, Opfer eines feindlichen Angriffs zu werden oder sonst ein schlimmes Schicksal zu erleiden.

In unserer Zeit haben sich die Fragen völlig verändert: Was soll das alles hier? Welchen Sinn hat das alles? Wie kann ich ein erfülltes Leben leben? Gibt es einen erfahrbaren Gott? Seien Sie überzeugt, irgendwo in diesem Bestseller gibt es einen Schatz, der Sie umhaut. Bei dem Sie sagen: Wow!  Es ist an der Zeit, diesen Schatz zu heben.

In vielen theatralischen und komödiantischen Theaterszenen kommt auch der
Humor kommt nicht zu kurz.
Am grossen Buch der menschlichen Erfahrungen mit Gott wird weiter geschrieben – auch durch Ihr Leben.
In 80 Minuten um die Welt des Knüllers – eine aufregende Reise wünscht Ihnen

Eric Wehrlin, Schauspieler

lebt in Salzburg
Geboren, aufgewachsen in der Schweiz. Scuola Teatro Dimitri Schweiz, Hochschule für darstellende Kunst Wien, Weiterbildung in Baltimore, USA.
Seit 30 Jahren an verschiedenen Theatern (Volkstheater, Künstlerhaus Wien, München, Köln, USA, Salzburger Festspiele,) TV-Filme. 5 Soloprogramme, Seminarleiter, Stimm- und Schauspieltrainer in Neuseeland, Buchautor.

saskia@schmidt-net.eu