Zurück zur Übersicht

29. Mai 2017

Artreach: ein prophetisches Wort

By | Tune In | No Comments

Es gibt heute noch wegweisende prophetische Worte. Sie verdienen besonders dann unsere erhöhte Aufmerksamkeit, wenn sie etwas Neues sagen. Vor Jahren hatte der Musiker Scott McLeod auf einer Reise durch die Schweiz eine Vision. Vor dem Löwendenkmal in Luzern bekam er ein prophetisches Wort. Dies schlug sich in einem dünnen Büchlein nieder. Nun müssen solche Worte natürlich sorgfältig geprüft werden. Die Schrift „Der Löwe des Lichts“ ist durch viele Hände gegangen und von zahlreichen Lesern „geprüft“ worden. Obwohl 2001 geschrieben und als „Wort an die Schweiz“ formuliert, in dem unter anderem die Abkehr vom Mammon angemahnt wurde, ist die Prophetie immer noch gültig und in manchen Teilen über die Schweiz hinausweisend. Er spricht dort unter anderem von der zentralen Rolle, die Künstler im Missionsfeld spielen werden.
Der folgende verwandte Text über „Artreach“ (= Art + Outreach / Missionseinsatz) war Teil einer anderen kleinen Schrift von Scott MacLeod:

„Es gibt ein neues Phänomen, das in Kirche und Welt Einzug halten wird. Man wird es «Art­reach» nennen. Was bedeutet «Artreach»? Es ist eine Form von Evangelisatiosseinsatz, die stark von göttlicher Kreativität ge­prägt sein wird. In der nächsten Phase der Kirchengeschichte wird «Artreach» die zentrale Methode sein, mit der wir der Welt das Evangelium bringen können. Gott wird vom Heiligen Geist inspirierte Kreativität einsetzen; sein Volk wird sie verbreiten und so Menschen in aller Welt erreichen. «Denn die Erde wird voll werden von Erkenntnis der Ehre des HERRN, wie Wasser das Meer bedeckt.» (Habakuk 2,/4)Wir gehen auf eine Zeit zu, in der die Gemeinde Jesu durch die Kreativität Gottes gestärkt und belebt wird!
Der Heilige Geist ist hinter den Kulissen an vielen kreativen Orten bereits am Werk: in Hollywood, in Nashville, in Austin/Texas, in Belo Horizonte, in Zürich, in Berlin, in Vancouver eben­so wie in vielen anderen Zentren der kommenden Renaissance. Gott will die Künste gebrauchen, um die Herzen der Menschen anzusprechen. Wenn ich von den Künsten spreche, dann meine ich Kunst in ihrer ganzen Vielfalt. Die Künste und die Medien sind eines der zentralen Schlachtfelder zwischen Licht und Finsternis – und das Evan­gelium vom Licht wird die Dunkel­heit überwinden!…
Der Herr ist dabei, sich eine Streitmacht zusam­menzustellen, die durch eine intensive Zeit der Vorbereitung geht, die nicht selten mit grossen persönlichen Misserfolgen verbunden ist. Als Frucht dieser Erfahrungen werden die betref­fenden Menschen eine grosse Demut und Gebrochenheit besitzen. Diese Menschen, die von Gott inspi­riert sind, werden auf völlig unkon­ventionelle Art und Weise handeln, weil sie dem Geist Gottes folgen und sich nicht von zeitlich begrenzten Er­folgen, Ruhm oder Reichtum abhän­gig machen.“

Buchbestellung “Löwe des Lichts”: LINK

Text: Beat Rink

Zurück zur Übersicht